Langzeitprojekt Seraing

Nirgendwo wir deutlicher wie sehr und wie schnell sich Seraing verändert, wie in der Rue Ramoux. Hier ein Bildpaar rechts eine Aufnahmen von 2012 links die gleiche Straße 2018. Wo ist der Hochofen geblieben? Liegen Teile davon jetzt auf dem Anhänger…

PIC Workshop in Iserlohn

Der PIC-Workshop Nummer 2 für 2018 fand in dem beindruckenden und sehr großem Studio von Lutz Tölle in Iserlohn statt. Thematisch hatte es auch wieder mit aktueller Fototechnik zu tun, aber in einem viel größeren Umfang stand diesmal das Bild und Bildkompetenz im Vordergrund. Maximal beeindruckt hat mich der Vortrag von Michael Ebert DGPh er nahm in seinem Vortrag ein Foto in den Focus, dass im Juni 1972 um die Welt ging, und unser Bild vom Vietnamkrieg, ja von allen Kriegen veränderte: Das „Napalm-Mädchen“ von Nick Ut. Seither steht dieses Pressefoto stellvertretend für die Greuel, unter denen besonders die Zivilbevölkerung in den modernen asymmetrischen Kriegen leidet. In den über 40 Jahren seit der Entstehung des Bildes war es Thema von unzähligen Publikationen. Doch wie so oft bei ikonischen Bildern sind auch über das Napalm-Mädchen jede Menge historische Ungenauigkeiten und Falschinformationen in Umlauf, die mit stoischer Ignoranz wiederholt werden. z.B. hat das Bild eigentlich den Titel „The Terror of War“